Elba-Urlaub mit dem Auto

Um bei einem Elba-Urlaub mit dem Auto in Italien keine Überraschungen zu erleben, gilt es einige Regeln zu beachten.

Lichtpflicht in Italien

Auf allen Straßen Italiens außerhalb von Ortschaften gilt auch tagsüber Lichtpflicht.  So ist es leichter, andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig zu erkennen und eventuellen Unfällen vorzubeugen. Sollte es dennoch einmal „Krachen“: Verlassen Sie Ihr Fahrzeug niemals ohne Warnweste. Das Mitführen von Warnwesten ist immer Pflicht!

Tempolimit in Italien

Ein weiteres wichtiges Thema ist das Tempolimit, das in Ortschaften bei 50 km/h und außerorts bei 90 km/h liegt. Schnellstraßen dürfen bei guten Wetterverhältnissen mit 110 km/h befahren werden, bei Regen liegt das Limit hier allerdings schon bei 90 km/h. Ähnliches gilt für Autobahnen: Maximal gewährt Ihnen die italienische StVO hier 130 km/m, sollte es regnen jedoch nur 110. Weiter lesen

Mit dem Pkw in den Italien Urlaub in die Toskana und auf die Insel Elba

Gebühren – Tempolimits – Verkehrsbestimmungen

Auch wenn das Wetter in unseren Breitengraden zur Zeit Kapriolen schlägt: Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die Urlaubszeit.  Wenn Sie Ihren Italien Urlaub in der Toskana oder auf der Insel Elba verbringen und mit dem Pkw fahren wollen, ist es hilfreich, sich im Voraus über einige Verkehrsregeln zu informieren.

Da Sie für die Fahrt an Ihren Urlaubsort in Italien  ja in erster Linie Autobahnen benützen werden, fallen auf jeden Fall Mautgebühren an und es ist ratsam auch die unterschiedlichen Tempolimits zu beachten. Weiter lesen