Elba wandern – eine Urlaubsalternative für Korsika?

Elba Wandern - auf schmalem Pfad durch die Insel MacchiaDie Insel Elba ist zwar für ihre vielen Strände und kleinen Buchten berühmt. Im Frühling und Herbst jedoch kann man eine ganz andere Seite dieser Trauminsel entdecken – Berge, schmale Pfade und die Vielfalt der Macchia. Am besten ist man auf Schusters Rappen unterwegs und entdeckt die Insel beim Elba Wandern! Mit den vielen großen und kleinen Wegen, die Insel Elba bietet, findet sich für jeden Wanderer die ein oder andere Route darunter. Von leichten Wegen bis zur Kletterpartie oder von Bergpfaden bis zu Küstenwegen mit Bademöglichkeiten – Elba bietet für jeden Geschmack das etwas. „Elba wandern – eine Urlaubsalternative für Korsika?“ weiterlesen

Reisetipp: Seilbahn Cabinova am Monte Capanne

von Ulrike S. aus Leonberg.

Insel Elba - Seilbahn auf den Monte Capanne
Seilbahn Cabinova am Monte Capanne

Wer denkt, auf Elba kann man nur am Strand liegen, geht fehl: auf schönen Wanderungen kann man die Insel aus immer neuen Perspektiven erleben. Nach zahlreichen Ausflügen rund um die Insel Elba, hatten wir uns eine Wanderung auf den 1020m hohen Monte Capanne bis zum Ende unseres Urlaubes aufgehoben. Allerdings waren wir davon ausgegangen, dass die Sonne uns ohne Unterbrechung hold sein würde – daher beobachteten wir die aufziehenden, dunklen Wolken am Vorabend des letzten Tages mit etwas Sorge – tatsächlich gewitterte es in der Nacht kräftig und auch am Morgen war der Gipfel des Monte Capanne noch in Wolken gehüllt. Was tun? Wir befragten unsere Wetter-App und diese befand, dass es sich bei dem Gewitter lediglich um ein kurzes Schlechtwetter-Intermezzo gehandelt hatte und es schon im Laufe des Tages wieder sonnig werden würde. Also packten wir unsere Wanderschuhe und machten uns mit dem Auto auf nach Poggio, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung.

„Reisetipp: Seilbahn Cabinova am Monte Capanne“ weiterlesen

Reisetipp: Via dei Pastori – ein Elba Rundwanderweg

von Iris M. aus Lausanne.

Camprile an dem Elba Rundwanderweg Via dei Pastori
Camprile del Collaccio Basso auf der Insel Elba

Die Via dei Pastori – der Hirtenweg – ist ein Elba Rundwanderweg, der in San Piero in Campo startet. Bei einer Länge von 14.4 km führt er an 11 verschiedenen Caprili (Hirtenhütten) vorbei.

Die Schafzucht war seit der Antike ein wichtiger Wirtschaftszweig in Elba, der erst im Mittelalter durch die Erzgewinnung und heute durch den Tourismus ersetzt wurde. Die Gentiles, die zwischen 1100-900 v.C. die Hügel rund um den Monte Capane besiedelten, lebten von der Schafzucht und der Woll- und Milchverarbeitung.

Die Camprili, die auf der Via dei Pastori besichtigt werden können, bestehen aus einem 60-70 cm hohen, runden Steinzaun und dem „Dolomito“, einem Steindom, in dem die Utensilien zur Käseherstellung gelagert wurden und in dem die Hirten bei schlechtem Wetter Unterschlupf fanden. Der Dolomito ist rund, aus trocken geschichteten Steinmauern konstruiert und enthält eine Tür und ein kleines Fenster. Abgeschlossen wird der Dolomito durch ein falsches Gewölbe.

„Reisetipp: Via dei Pastori – ein Elba Rundwanderweg“ weiterlesen

Reisetipp: Delfin-Watching auf der Insel Elba

von Iris M. aus Lausanne.

Insel Elba Capo d'Enfola - Bunker
Bunkeranlage am Capo d’Enfola

Der April fing auch auf der Insel Elba mit klassischem Aprilwetter an. Es stürmte nachts und morgens war es kalt und grau. Die meisten Gipfel hüllten sich in eine Wolkendecke. Daher wählten wir eine Küstenwanderung zum Capo d’Enfola (4.5km, ca. 2h).

Der Weg startet in Enfola an der ehemaligen Tunfisch-Fang- und Verarbeitungsstation. Von dort steigt man auf einer ehemaligen geschotterten Militärstraße in Serpentinen aufwärts in Richtung Monte Enfola (135m). Anfangs noch unscheinbar, aber am Ende der Straße deutlich sichtbar, findet man Überreste von Stollen und Bunkeranlagen. Kurz vor man das Ende der breiten Schotterstraße erreicht, an einem altem Toilettenhäuschen, biegt ein schmaler Pfad nach rechts ab. Dies ist das eine Ende des Rundwegs um den Gipfel des Monte Enfolas. Hält man sich hier aber links und folgt der Straße bis zum Ende, so kann man dort rechterhand einen Bunkerstollen erkunden (eine Taschenlampe ist hilfreich, aber nicht unbedingt nötig). Danach folgt man jetzt dem schmalen Pfad des Gipfelrundweges. Nach einiger Zeit trifft man auf einen weiteren Stollen (auch dieser ist begehbar). Auf der Nordwestseite des Berges geht ein Pfad zum Capo d’Enfola und der Steinformation La Nave ab. Dieser Weg geht teilweise über Felsen, so dass etwas Trittfestigkeit und gutes Schuhwerk von Vorteil sind.

„Reisetipp: Delfin-Watching auf der Insel Elba“ weiterlesen

Napoléon auf Elba

Heute vor 194 Jahren, also am 5. Mai 1821, ist Napoléon Bonaparte auf St. Helena im Südpazifik gestorben.

Portoferraio Blog 300x225-1

Napoléon wurde am 15. August 1769 auf Korsika geboren und stieg während der Französischen Revolution zum General auf. Durch seine Feldzüge wurde er populär und wurde schließlich Kaiser der Franzosen. Nachdem er 1814 bedingungslos abdanken musste wurde ihm die Insel Elba als Wohnsitz zugewiesen. Seine Stadtresidenz “Villa dei Mulini” sowie sein Landsitz, die Villa San Martino können in Portoferraio besichtigt werden.

Doch bereits nach etwas weniger als einem Jahr verließ Napoléon die schöne Insel Elba wieder und kehrte nach Frankreich zurück.

Auch auf Elba hatte Napoleon über ein großes Siponagenetz verfügt und und hatte gewusst, wie es um die Zufriedenheit in Frankreich mit dem nach ihm eingesetzten Bourbonenkönig Ludwig XVII bestellt war und diese Chance nutzte er.

Am 1. März landete er mit ca. 1100 Soldaten in Fankreich und marschierte ohne Widerstände, teilweise unter dem Jubel der Bevölkerung nach Paris. Als er Paris erreicht, war seine Armee auf 30 000 Soldaten angewachsen! Nachdem Ludwig XVIII bereits geflohen war, übernahm Napoleon ohne Blutvergießen wieder seinen Platz.

Seine neue Herrschaft sollte jedoch nur 100 Tage dauern. Die Alliierten – England, Österreich, Russland und Preußen – sahen eine große Gefahr in seiner Rückkehr und begannen noch im März eine Armee von 150 000 Mann für den Kampf gegen Napoleon aufzustellen: In der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 musste Napoleon trotz seiner erfahrenen 125.000 Mann-Armee seine letzte Niederlage einstecken.

Am 22. Juni musste er erneut abdanken und und wurde nach Sankt Helena verbannt, wo er bis zu seinem Tod lebte.

Reiseversicherungen auch 2015 nicht vergessen

Auch in diesem Jahr möchten wir Sie auf die Wichtigkeit einer Reiserücktrittskostenversicherung hinweisen. Wir bieten nach wie vor Elvia Reiseversicherungen der Allianz Global Assistanz an. Die Stiftung Warentest/Finanztest hat auch im Jahr 2014 vier mal Bestnoten für Elvia Reiseversicherungen vergeben! Die wichtigsten bzw. am häufigsten nachgefragten Reiserücktrittskostenversicherungen finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik „Reiseversicherungen“. Besonders hervorzuheben sind

  1. der Gute Fahrt-Schutz, bei dem das Ferienhaus als Grundlage für die Versicherungprämie gilt,
  2. der ELVIA Jahres-Reise-Krankenschutz Plus und der ELVIA Reiserücktritt-FleX-Schutz, wenn Sie eine Vorerkrankung haben. In diesem Fall ist die unerwartete Verschlechterung einer bestehenden Krankheit bei Reiserücktritt und/oder Reiseabbruch mitversichert.
  3. Beim ELVIA Jahres-Reiseschutz für Paare oder Familien ist hervorzuheben, dass die Versicherungssummen und maximalen Reisepreise für jede Reise in voller Höhe gelten.
    Das bedeutet für Paare oder Familien, dass jede versicherte Person mit der vollen Versicherungdsumme bzw. dem maximalen Reisepreis versichert ist, auch wenn die Reisen gleichzeitig stattfinden.
  4. Die ELVIA Reiserücktritt-Zusatzversicherung ist interessant für alle, die schon einen Reiseschutz haben, aber zu einem höheren Reisepreis verreisen möchten, den die bestehende Versicherung nicht abdeckt.
  5. Ganz generell haben Sie die Wahlmöglichkeit zwischen einem Tarif mit Selbstbehalt oder ohne Selbstbehalt. Der Selbstbehalt beträgt im Schadensfall 20%.

Wenn Sie zu den Versicherungen noch Fragen haben – wir freuen uns auf Ihren Anruf: +49 (0) 7152-948596.

Reisepreis = Endpreis?

Immer wieder wird zu Recht darauf aufmerksam gemacht, dass viele Flugreiseportale nicht den realen Endpreis für die oft so günstig angebotenen Flüge nennen. Dass es bei den Preisen für Ferienhäusern und Ferienwohnungen eine Parallele gibt, wird kaum erwähnt und häufig auch nicht bemerkt.

So gilt für Anbieter von Ferienwohnungen seit einigen Jahren, dass der Endpreis für das Feriendomizil alle regelmäßig anfallenden Kosten beinhalten muss. Das bedeutet, dass z.B. die immer anfallende Endreinigung in Höhe eines bestimmten Betrages im Endpreis enthalten sein muss. Leider wird diese EU-Verordnung nicht von allen Ferienagenturen und -portalen eingehalten. Erst beim späteren Buchungsvorgang stellt man fest, dass zu dem Mietpreis noch zusätzliche Kosten, nämlich die Endreinigung anfallen. Das scheinbar günstige Angebot kann sich dann als das Teurere gegenüber einem Angebot entpuppen welches die Endreinigung von vornherein im Mietpreis enthält.

Es ist daher auf jeden Fall zu empfehlen, genau zu prüfen, ob der Mietpreis des Feriendomizils alle regelmäßig anfallenden Nebenkosten enthält oder ob sie später doch noch dazu kommen und der Mietpreis höher ausfällt als anfänglich erkennbar war.

Mit der Fähre vom Festland zur Insel Elba

Wenn Sie nicht gerade mit dem Flugzeug nach Elba reisen, benötigen Sie eine Fähre, die Sie vom toskanischen Festland zur Insel Elba befördert. Auch wenn Ihre Urlaubsreise erst in einigen Wochen oder sogar Monaten ansteht, empfiehlt es sich dabei, zeitnah nach Buchung des Feriendomizils das Ticket für die Fährüberfahrt zu buchen. Der Grund liegt darin, daß die Preise für die Tickets nach dem Frühbucherprinzip zum Reisetermin hin immer teurer werden. Als Frühbucher zahlen Sie in der Regel günstigere Preise oder können sogar von Sonderpreisen profitieren; letztere sind allerdings mit einer Bindung an eine bestimmte Uhrzeit gebunden. Zwar ist ein Ticket grundsätzlich für eine bestimmte Uhrzeit zur Überfahrt ausgestellt, allerdings muss man keine Bedenken haben, wenn man seine Fähre z.B. aufgrund schlechter Verkehrsbedingungen nicht erreichen konnte. Mit einem „normalen“ Ticket (also kein Sonderpreis-Ticket) wird man immer die Möglichkeit bekommen, z.B. mit der nächsten Fähre mitzureisen.

Umgekehrt kann es in der Hauptreisezeit zu unschönen Wartezeiten kommen, wenn man sein Ticket erst vor Ort bucht – bedingt durch die Anreise- bzw. Abreisezeiten bei den Ferienunterkünften sind manche Fähren dann schon ausgebucht – auch aus diesem Grund ist es entspannter, bereits vorher sein Ticket „in der Tasche zu haben“.

Die Hauptverbindung besteht zwischen Piombino (toskanisches Festland) und Portoferraio (Elba). Die Schiffahrtsgesellschaften Moby Lines und Toremar, die sich zwischenzeitlich als Unternehmen zusammengeschloss haben, stellen dabei den Großteil der Verbindungen.

Möchten Sie eine Fähre von Moby Lines oder Toremar buchen, können Sie dies über den Service-Link auf unserer Homepage tun. Alternativ notieren Sie einfach bei der Buchung Ihres Feriendomizils im Buchungsformular den Wunsch einer Fährticketbuchung – als Kunde von uns bieten wir die Buchung der Fähre als kostenlose Serviceleistung an.

Mit den frühzeitig gebuchten Tickets können Sie dann Ihrem Urlaub entspannt entgegensehen und haben darüber hinaus noch Geld gespart.

Gut zu wissen – Versicherungen rund um die Urlaubsreise

Auch wenn es noch lange nicht für alle Reisenden selbstverständlich ist – die richtigen Reiseversicherungen gehören mit ins Gepäck. Dazu gehören die Reiserücktrittskostenversicherung, die Abbruchversicherung und die (Auslands)-Krankenversicherung, denn auch wenn man die schönsten Tage des Jahres nur mit positiven Dingen verbindet, kann sich dies plötzlich ändern.

Eine plötzliche schwere Erkrankung vor der Reise, eine überraschende Verschlechterung des Gesundheitszustandes des daheim gebliebenen, pflegebedürftigen Elternteils, ein unverhoffter Todesfall, ein gebrochener Knöchel beim Tennisspiel auf dem Court des Hotels – niemand wünscht sich, im Zusammenhang mit seinem Urlaub damit konfrontiert zu werden, aber leider richten sich solche Ereignisse nicht nach einem Terminplan. Einer Umfrage zu Folge soll fast jeder zehnte Reisende im Urlaub krank werden. Die Erkrankungen reichen dabei von der einfachen Erkältung bis hin zum Herzinfarkt.

Wenn man im „Ernstfall“ nicht richtig versichert ist, kann es teuer werden und man belastet sich noch zusätzlich mit der Sorge um die Kosten.

Wichtig zu wissen ist zunächst der Unterschied zwischen einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Abbruchversicherung. Generell beinhaltet die eine nicht automatisch die andere – lediglich wenn beide zusammen zu einem gemeinsamen „Paket“ geschnürt sind, wie es manche Versicherungen anbieten.

Doch zunächst zu den Begriffen:
Die Reiserücktrittskostenversicherung greift vom Zeitpunkt der Reisebuchung bis zum Antritt der Reise. Dabei kann der Antritt unterschiedliche Zeitpunkte bedeuten: bei einer selbst organisierten Anfahrt zum Urlaubsdomizil ist dies z.B. die Aushändigung des Schlüssels. Wurde ein Kombination von z.B. Bahnfahrt und Hotel gebucht, beginnt der Antritt bereits beim Besteigen des Zuges.

Ist die Reise einmal angetreten, endet der Versicherungsschutz über die Reiserücktrittskostenversicherung. Wenn nun etwas Unvorhergesehenes passiert, wie eine schwere Erkrankung, die dazu zwingt, den Urlaub abzubrechen und heimzufahren, greift die Abbruchversicherung – sofern diese abgeschlossen wurde.

Beim Beispiel einer plötzlichen Erkrankung kann ebenfalls eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung sinnvoll sein – das kommt stark auf das Reisezielland und Ihre Versicherung an. In jedem Fall ist es empfehlenswert, die Leistungen Ihrer Krankenkasse im Ausland vor Beginn der Reise abzuklären.

Wir, als Ferienhausvermittlung IMM Reiseservice, können Ihnen in den meisten Fällen den ELVIA GuteFahrt Schutz der Global Assistance/Allianz empfehlen. Darin ist die Reiserücktrittskostenversicherung und die -abbruchversicherung kombiniert enthalten. Optional kann der GuteFahrt Schutz um eine Reise-Krankenversicherung erweitert werden. Versichert sind dann jeweils ein Paar oder eine Familie. Die Versicherungsprämie richtet sich ausschließlich nach der Reisedauer. Über die genauen Konditionen beraten wir Sie gerne; das gilt auch für andere Möglichkeiten der Reiseversicherungen.

Selbstverständlich können Sie neben Ihrem Feriendomizil auch Ihre Reiseversicherung bei uns buchen – damit Sie entspannt den schönsten Tagen im Jahr entgegensehen und Ihren Urlaub unbeschwert genießen können.

Neue Startseite auf der Homepage

Liebe Kunden,

willkommen auf der neuen Startseite unserer Homepage! Vielen Dank für Ihre konstruktive Kritik und Ihre Verbesserungsvorschläge. Bei der Neugestaltung haben wir Wert auf ein modernes und schlichtes Design gelegt, sowie auch auf Übersichtlichkeit und einfache Navigation zu den Folgeseiten. Wichtige Information sind nun leichter und zielsicherer zu finden.

Als nächsten Schritt werden wir unseren gesamten Ferienhaus-Katalog modernisieren und um nützliche Funktionen ergänzen. Zur Zeit in Arbeit sind:
* eine verbesserte Darstellung.
* Lageplan der Ferienobjekte.
* neue Such- und Filterfunktion.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für Ihre zahlreichen Anregungen und Verbesserungsvorschläge.

Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür – wir wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und für das Jahr 2014 viel Glück, Erfolg und vor allem eine gute Gesundheit. Wir würden uns sehr freuen, Sie im Jahr 2014 als unsere Gäste betreuen zu dürfen.

Ihre
Ingrid Mangold-Mertin und Eberhard Mertin

TEST