Reiseapotheke bei Toskana oder Elba Urlaub?

Tropen, Bahia Brasilien - Reiseapotheke, na klar!

Bahia, Brasilien

Wer eine Reise in die Tropen oder auf einen anderen Kontinent plant, denkt automatisch auch daran, eine Notfalltasche mit Medikamenten, eine Reiseapotheke, mitzunehmen – man weiß ja nie… Anders verhält es sich, wenn man in ein benachbartes Land wie Italien fährt. Doch auch hier ist es hilfreich, sich mit den nötigen Medikamenten oder Abwehrmitteln gegen Insekten einzudecken. Denn wer kann schon so gut Italienisch, dass er in der Apotheke genau beschreiben kann, was er braucht?

Folgendes sollte auf jeden Fall in eine Reiseapotheke:

  • Fieberthermometer, Schmerztabletten
  • Desinfektionsmittel für Wunden
  • sterile Wundkompresse, Pflaster, Mullbinde, elastische Binde
  • Mittel gegen Insektenstiche und/oder Sonnenbrand.

Gegen Sonnenbrand schützen Sie sich am besten mit einer starken Sonnenschutzcreme, die Sie von Zuhause kennen und am Strand mit einem Sonnenschirm!

Insel Elba, Ferienhaus Elba

Insel Elba, Blick auf den Monte Capanne

Insider-Tipp gegen Stechmücken

Auch wenn die Stechmücken in der Toskana oder der Insel Elba in der Regel nicht gefährlich sind, so sind sie doch sehr lästig und ihre Stiche können, besonders bei Allergikern, unangenehme Entzündungen hervorrufen. Also besser vorbeugen! Wir nehmen immer „Anti-Brumm“, ein Schweizer Produkt, – vielleicht hilft es ja auch Ihnen…
Vergessen Sie auch nicht die Medikamente, die Sie zuhause einnehmen – Sie bekommen in Italien zwar alles, teilweise auch ohne Rezept, aber die Medikamente heißen dann doch ein bisschen anders und es sind in kleineren Orten auch nicht immer alle vorrätig.
Und wenn Sie ausgerechnet das Medikament, das Sie vielleicht benötigen, nicht dabei haben – ja dann hilft noch eines, was man im Ausland wirklich nicht vergessen sollte: ein Wörterbuch, sei es in Buchform oder digital!